AG "Römische Museen am Limes"

In der Arbeitsgemeinschaft "Römische Museen am Limes" sind Vertreter aus Museen mit Sammlungsbeständen vom Limes, Museumsverbänden und anderen Einrichtungen am Obergermanisch-Raetischen Limes versammelt.

Die assoziierten Mitglieder, Institutionen, die Vermittlungsarbeit am Limes übernehmen, entsenden Repräsentanten zu den regelmäßigen Sitzungen der Arbeitsgemeinschaft.

Um einen möglichst übergreifenden und reibungslosen Ablauf aller nötigen Vorgänge gewährleisten zu können, gibt es laut Satzung einen Vorstand. Die Mitglieder wählen alle drei Jahre auf den stattfindenden Sitzungen durch Abstimmung, den Vorstand der AG. Hierbei stehen der Vorsitz, der Stellvertreter/In, sowie der Schriftührer/In zur Wahl. Vorschläge können schon vorab eingereicht werden

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung